X3 Medics

Extrication Team

Fortlaufende Zertifizierungen

Die X3 Medics lassen sich bei den "Extrication Days" in Oschersleben und am Nürburgring fortlaufend national und international als Extrication Team zertifizieren. Einige unserer Teammitglieder haben zudem an dem Kurskonzept RTTLS (Race Track Trauma Life Support) erfolgreich teilgenommen.

Die jährlich stattfindenen Zertifizierungskurse beinhalten zunächst in einem Theorieteil die aktuellen Themen bezüglich der Fahrzeugkonstruktionen, die neusten Standards an der Rennstrecke, sowie die Einsatzdiskussionen auch unter den internationalen Teams. Anschließend bleibt bei der mehrtägigen Veranstaltung viel Platz um die Abläufe an den geschlossenen, sowie offenen Fahrzeugen zu trainieren.
Abschließend enden die "Extrication Days" mit einer Prüfung, die jedes Team nach korrekter Durchführung und auch Einhaltung der Zeitvorgaben beurteilt.

Das Bild oben zeigt unser Team bei der 1. Zertifizierung (wir waren eines der 4 international erstzertifizierten Teams in Deutschland) mit dem leitenden Rennsportarzt des DMSB Dr. M. Scholz, sowie Dr. Jean-Jacques Issermann, einem der Mitbegründer des Extrication und Vertreter des FIA Institutes.

 

Joomla Extensions

BEHIND THE SCENES

Wir geben in unserer Galerie gern einen Einblick hinter die Kulissen.
Wie schaut es aus in der Boxengasse, was passiert direkt hinter der Leitplanke?!

zur Galerie

Extrication

"Der Vorgang Jemanden aus einer gefährlichen Situation unter besonderen Schwierigkeiten zu befreien."

Hier: Die Rettung von Rennfahrern nach einem Hochrasanztrauma unter Berücksichtigung der möglichen Verletzungsmuster und der besonderen Bauweise der Fahrzeuge.